Aktuelles


Der Förderverein Klosterkirche hat einen Innogypreis gewonnen


·          
Insgesamt 4.000 Euro Preisgeld
innogy Klimaschutzpreis geht nach Sponheim

·           Acht Initiativen für besonderes Umweltschutz-Engagement ausgezeichnet

 

innogy vergibt in diesem Jahr im Regionalzentrum Rhein-Nahe-Hunsrück insgesamt acht Klimaschutzpreise in sieben verschiedenen Verbandsgemeinden. Der Preis wird für umwelt- und klimaschützende Maßnahmen von Bürgerinnen und Bürgern verliehen. Joachim Busch und Friedrich Reinhardt, beide innogy Kommunalbetreuung,  gratulierten gemeinsam mit Vertretern der Kommunen den Gewinnern und überreichten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.

„Mit dem innogy Klimaschutzpreis möchten wir Einrichtungen und Initiativen würdigen, die vorbildlich Umweltschutz leben und aktiv zur Verbesserung des Klimaschutzes beitragen“, erzählt Busch. „Darum haben wir uns dazu entschlossen, alle acht Gewinner mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro zu belohnen“, erklärt Busch weiter.

 

 

Auf Antrag der Ortsgemeinde Sponheim gewann der Förderverein Klosterkirche Sponheim den  Innogypreis 2019.

In ehrenamtlicher Eigenleistung hat der Förderverein einen Kräutergarten mit Meditationsecke angelegt und bekommt hierfür ebenfalls ein Preisgeld von 500 Euro. An dem Erholungsort auf dem Pilgerweg wurden ausschließlich Pflanzen verwendet, die zur Zeit Hildegards schon bekannt waren, es wurde ein Trinkbrunnen installiert, der auch für nachhaltiges Umweltbewusstsein sensibilisiert. Ebenso gibt es dort Bienenvölker und Bienenschaukasten.

 

Herzlichen Glückwunsch für diese großartige Leistung

 Bernhard Haas

 

Ortsbürgermeister

Veranstaltungskalender Sponheim

Änderungen und/oder Ergänzungen können Sie unter:

veranstaltungskalender.sponheim@gmail.com melden